RÜDEN

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern!

Dieser traurige Bulldog Rüde heißt ALFONS DÖMBI. Er ist 4 Jahre alt und hat sein Leben als, zumindest so geglaubt, geliebtes und umsorgtes Familienmitglied verbringen dürfen. Ja, mit schickem Halsband und Sofakuscheln und allem was dazu gehört... bis zu dem Tag an dem sich bei seinen Menschen ein Baby ankündigte. Plötzlich war Alfons "über". Plötzlich hatte man keine Zeit und keine Lust mehr auf den einst so geliebten Hund. Wen wunderts...man freute sich auf den Nachwuchs und musste sich auf so vieles Neues konzentrieren. Da noch einen Hund an seiner Seite, der auch sein gewohntes "Recht" wollte... Nein, das war dann doch zuviel. Man fing an Alfons immer mehr zu ignorieren. Sein Gebettel nach Aufmerksamkeit das nervte wirklich immer mehr und so sperrte man Alfons einfach öfter mal weg. Das löste bei dem einst mit Liebe überhäuften Alfons natürlich Etwas aus. Er verstand die ganze Situation gar nicht und versuchte mit allen Mittel zu protestieren und Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Situation schaukelt sich immer mehr hoch, bis man eines Tages mit Alfons vor den Toren unseres Partnertierheim stand und ihn seinem Schicksal überließ.
Da Gyöngyi dem bereits nervlich traumatisierten Bulldog nicht auch noch die 3 Wochen Quarantänebox zumuten wollte, bat sie uns um Hilfe. So kam Alfons zu uns.
Für ihn brach innerhalb eines Moments die ganze Welt zusammen. Plötzlich war er allein und fand sich in einem Zwinger wieder. Alfons hat lange gebraucht, um sich wenigstens ein Stück weit von seinem Schock zu erholen und wieder etwas Sicherheit zu finden.
Es ist jetzt an der Zeit für Alfons ein neues Zuhause zu suchen. Neue Menschen, die sich der Verantwortung ihrem Tier gegenüber bewusst sind und ihren Hund nie im Stich lassen.
Wir suchen für Alfons absolute Kenner und Liebhaber der Rasse. Da Alfons ein großer und schwerer Bulldog ist, wäre auf jeden Fall ein ebenerdiges Zuhause wichtig. Toll wäre ein ländliches Umfeld, da wir nicht wissen, inwieweit er Stadtverkehr und die Enge kennt.
Da Alfons durch sein Erlebtes auf der einen Seite sehr um Zuwendung buhlt, auf der anderen Seite aber auch manchmal unsicher ist, möchten wir ihn nur in einen sehr ruhigen und entspannten Haushalt vermitteln. Gern ländlich gelegen und auch gern als Einzelprinz. Damit das Risiko, dass es dann doch nicht klappt und Alfons wieder umziehen müsste, nicht gegeben ist. Alfons hat unendlich gelitten. Wir denken, dass Alfons durch einen erneuten Umzug vollends in seiner Seele gebrochen wäre.
Alfons versteht sich mit anderen Hunden und würde sich bestimmt über Hundekontakt bei Spaziergängen freuen.
Wer den Charakter der Bulldoggen kennt und liebt und Alfons einen Lebensplatz bieten möchte, der füllt bitte unseren Interessentenbogen auf unserer HP aus oder meldet sich einfach uber unsere Kontakte bei uns.

Figo ist ein super netter, 11 Monate junger Rüde. Er lebt bei uns auf dem Tierschutzhof. Figo wurde uns übergeben, nachdem er an einer Hauptstraße gesichert werden konnte. Der junge Rüde hatte tatsächlich einen Schutzengel, dass er nicht von einem der vielen Autos erfasst worden ist.

Da Figo keinen Chip hatte und auch niemand nach ihm suchte, gehen wir davon aus, dass er ausgesetzt worden ist.
Figo ist ein total süßer, fröhlicher und offener Hundebub, für den wir ein schönes Zuhause suchen, sobald er seine Impfungen hat. Da Figo nicht nur die Menschen toll findet, sondern auch gern mit seinen Artgenossen spielt und über die Wiesen tollt, würde er sich bestimmt auch über einen bereits vorhandenen vierbeinigen Freund freuen. Bei ernsthaftem Interesse machen wir gern auch einen Katzentest.

Wer Figo ein liebevolles und aktives Zuhause bieten möchte, der füllt bitte unseren Interessentenbogen auf unserer HP aus oder melde sich einfach über die Kontakte bei uns.

Der tolle Pityu kam mit 10 Jahren ins Tierheim. Dies schreiben unsere ungarischen Freunde über ihn:

Pityu ist ein netter, freundlicher Hund. Aufgrund seines Alters ist er nicht mehr der Aktivste, braucht aber dennoch regelmäßige Bewegung und geht gerne spazieren. Er mag es auch faul zu sein, besonders wenn sie gestreichelt wird oder in der Nähe ihres Meisters ist. Er ist neugierig, beobachtet die Ereignisse und kümmert sich nicht um Dinge. Es wäre ein guter Begleiter für ältere Menschen, könnte aber auch ältere Kinder begleiten.

Wer sich für diesen außergewöhnlich netten Hund interessiert, der füllt bitte den Fragebogen für Interessenten auf unserer Homepage aus

 

Bechül hat einen schönen TSPlatz in Deutschland gefunden

Bechül landete im Tierheim, da sein Besitzer umziehen musste und für Bechül kein Platz mehr war.

Zuerst war Bechül völlig überfordert mit der Situation und zog sich sehr zurück. Kein Wunder, denn der Stresspegel im Tierheim ist riesengroß. Inzwischen hat er sich arrangiert und öffnet sich den Menschen. Auch mit seinen Hundekumpels hat er kein Problem. Mit 7 Jahren ist Bechül im besten Hundealter. Er wäre froh das Tierheim so schnell wie möglich hinter sich zu lassen. Schon jetzt sind die Nächte in Ungarn sehr kalt. Bechül soll noch vor dem Winter auf die Reise nach Deutschland gehen.

Wer sich für diesen freundlichen und wunderschönen Rüden interessiert, der füllt gerne den Fragebogen für Interessenten auf unserer Homepage aus oder meldet sich persönlich bei uns.

 

Picur ist versprochen

NOTFALL - Picur geht es gar nicht gut im Tierheim!

Dieser hübsche Dackelopi ist PICUR wird auf 13 Jahre geschätzt. Er landete im Tierheim, da sein Besitzer ins Altenheim musste. Hier fand Picur sich erst einmal gar nicht zurecht. Inzwischen hat er sich mit seinem Schicksal abgefunden, aber er ist alles andere als zufrieden. Deshalb suchen wir für Picur dringend einen Altersruhesitz, er soll noch vor dem Winter aus dem Tierheim raus und ein warmes Plätzchen im Haus bei seinen Menschen finden. Sobald es kälter wird, hält solch ein altes Dackelchen nicht lange im Tierheim durch. 

Welcher Dackelfreund hat ein weiches Körbchen für unseren traurigen Opa? Es darf auch gerne ein nettes, ruhiges Hundemädchen vorhanden sein. Es eilt wirklich sehr für Picur.

NOTFALL

Igor wird langsam wirklich zum Notfall. Er wartet schon so lange auf ein Zuhause, tagein tagaus hinter Gitter, einsam und alleine, hofft er auf den Sonntag. Dann darf er endlich raus. Die Gassigänger gehen gerne mit ihm spazieren. Er ist ein wirklich angenehmer Begleiter. Aber nach dem Spaziergang geht es wieder in den Zwinger, warten bis zum nächsten Sonntag....

Gyöngyi schreibt er würde alles für seine Menschen tun. Er ist ein sanfter, großer Bär, der ganz dringend ein Zuhause braucht.

Igor ist 3 Jahre alt, 2 Jahre davon lebt er bereits im Tierheim. wahrscheinlich liegt es an seiner Rasse, denn an seinem fabelhaften Wesen kann es nicht liegen. Der nächste Winter steht vor der Tür. Igor wird sich aufgeben, zu lange wartet er schon. Es muss doch irgendwo Molosserfreunde geben, die ihm ein Zuhause schenken möchten.
-----------

Heute wollen wir Igor vorstellen. IGOR ist ein 3 Jahre alter Bulldogmix. Er wartet bereits 2 lange Jahre im Tierheim auf seine Menschen.

Igor freut sich über jeden Menschen und geht bei den Sonntagsausflügen gerne mit spazieren. In der Gruppe sind die anderen Hunde ihm egal, im neuen Zuhause wäre er aber gerne der Prinz.

Igor ist ein wirklich freundlicher Hund. Er benötigt noch einiges an Erziehung, da hierfür im Tierheim natürlich keine Zeit ist. Für Igor suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung, die Freude daran haben einem großen Rüden im besten Alter noch so einiges beizubringen. Wir sind sicher dass Igor mit Freude dabei ist.

Da Igor als American Bulldog Mix in manchen Bundesländern genehmigungspflichtig ist oder in manchen Gemeinden höhere Steuern anfallen, erkundigt euch bitte vorher über die geltenden Bestimmungen.

Wer Interesse an Igor hat, füllt bitte den Fragebogen für Interessenten auf unserer Homepage aus oder meldet sich persönlich bei einem der Kontakte auf der Homepage.

Bundi sucht ein neues Zuhause!!!

BUNDI, ein zurzeit etwas moppeliger Schnautzermix, wartet bereits seit 8 Monaten in der gleichen Tötung, in der auch Fürge so lange saß. Mit 8 Jahren hat er leider dort keinerlei Chance. Unsere ungarischen Freunde bitten um Hilfe bei der Vermittlung von Bundi.

Hier der Text unserer ungarischen Tierschutzfreunde und die Bilder von Bundi. Wir hoffen sehr, dass er endlich gesehen wird:

Bundi ist eine sehr süße Art von Hund, er liebt es, so viele Umarmungen zu bekommen, die er bekommen kann. Er ist ein großer unschuldiger Bär.
Er konzentriert sich sehr auf seine „Leute“. Er wurde bereits kastriert.
Er mag am Anfang ein bisschen schüchtern sein, aber wenn er dich kennengelernt hat, wird er von ganzem Herzen bei dir bleiben.
Er ist ein sehr interessierter Mensch, er liebt es, die Nachbarschaft zu erkunden, er liebt es zu schnüffeln, herumzulaufen ... aber sobald Sie seinen Namen nennen, kommt er zu Ihnen zurück.
Hallo, ist auch sehr gut mit anderen Hunden. Er wartet von ganzem Herzen darauf, dass seine Familie ihn findet.
Rufname: BUNDI
Rasse: Gemischt
Farbe schwarz
Alter: 8 Jahre
Pelzart: langes Haar
Gewicht: 27 kg
Höhe: 55 cm

Luka hat einen schönen TSPlatz in Deutschland gefunden

Update:

Hier kommt noch einmal Luka. Er ist inzwischen 3 Monate alt und einfach nur ein Sonnenschein.

Auf seiner Pflegestelle in Ungarn hat er schon einiges gelernt. Er kann ein wenig alleine bleiben, ist tatsächlich schon stubenrein, er kennt Katzen, andere Hunde, Menschen egal ob klein oder groß, alt oder jung, er findet das Leben gerade einfach nur toll. Alles ist ein Spiel, alles macht Spaß. Seine Ohren stehen tatsächlich immer lustig in alle Himmelsrichtungen, besonders das rechte Ohr will sich nicht für etwas entscheiden.

Luka sucht Menschen die genügend Zeit für einen Welpen haben, Freude daran ihm noch vieles beizubringen und sich bewusst für ein ganzes Hundeleben entscheiden. Luka könnte Ende Oktober nach Deutschland reisen, wenn seine Impfung gültig ist.

Wer sich für Luka interessiert, füllt gerne den Fragebogen für Interessenten auf unserer Homepage aus oder meldet sich persönlich bei uns.

--------------------------

Luka hatte großes Glück. Der Welpe wurde ganz alleine ohne seine Mutter gefunden und in die Tötung gebracht. Er war noch viel zu klein, um ohne seine Mutter zu überleben und sehr schwach. Eine liebe Tierfreundin wurde informiert, dass der Welpe in der Tötung nicht lange überleben würde und so nahm sie den kleinen Hundejungen mit zu sich nach Hause.

Luka wurde täglich zum Tierarzt gebracht und so gut es eben ohne Hundemama geht, bemuttert und gepäppelt. Luka ist ein kleiner Kämpfer und hat sich schnell zurück ins Leben gekämpft. Er ist inzwischen so fit, dass er geimpft werden kann. Da er Ende Juni geboren ist, könnte er also Ende Oktober auf die Reise nach Deutschland gehen.

Luka ist ein aufgeweckter und fröhlicher Welpe. Auf seiner Pflegestelle lernt er bereits alles was ein Familienhund in den ersten Lebenswochen kennenlernen muss. Er lebt dort mit Hunden und Katzen zusammen, spielt und tobt gerne ausgelassen mit den Hunden der Pflegestelle und will alles erkunden. Luka wird eine mittlere Größe erreichen, ca 40 - 45 cm und ein Gewicht von ungefähr 15 - 17 kg.

Wer Freude daran hat, einen Welpen groß zu ziehen und wer vor den Lehr- und Pflegeljahren bis zum erwachsenen Hund keine Angst hat, wer genügend Zeit hat, sich um einen Welpen zu kümmern, ihm zu zeigen wie man sich als Familienmitglied verhalten muss und darüber hinaus noch ganz viel Liebe zu verschenken hat, der kann gerne den Fragebogen für Interessenten auf unserer Homepage ausfüllen oder sich persönlich mit uns in Verbindung setzen.

 

Wir möchten hier den super netten PIHAR vorstellen und versuchen ihm dadurch eine Chance auf ein Zuhause zu geben.
Pihar ist ein ca. 7 jähriger Dogo Argentino Rüde. Er wurde allein und ausgehungert mitten im ungarischen -Nichts- aufgefunden. Vermutlich und wie so oft, hat sich jemand seiner auf bequeme Art und Weise entledigen wollen.
Da es in der Station der Dogo Argentino SOS hungary platztechnisch keine Möglichkeit für Pihar gab, kam er auf unserem Tierschutzhof unter.
Hier zeigt sich Pihar als ein außerordentlich netter und offener Rüde. Er liebt die Menschen, sucht und genießt Nähe und Zuwendung.
Pihar ist auch gut verträglich, wobei er natürlich die Damenwelt eindeutig bevorzugt. Ob der Bub auch mit Katzen klar kommt, können wir sehr gerne testen.
Pihar ist ein ganz wunderbarer Vertreter seiner Rasse, der dankbar und liebevoll im Umgang ist. Wir hoffen wirklich sehr, dass sich Freunde dieser Rasse für Pihar erwärmen und ihm einen Lebensplatz und ein weiches Hundebett anbieten.
Wir wissen zwar nichts zu Pihar's Vorgeschichte, aber es brauchte nicht viel, um uns von ihm und seinem tollen Charakter zu überzeugen.

ARGOSZ ist 7 Jahre alt. Er liebt Menschen und freut sich sehr über Spaziergänge. Da er noch ziemlich an der Leine zieht, müsste man daran noch mit Argosz arbeiten. Argosz ist ein netter und stattlicher Vertreter, der es genießt, wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt. Da Argosz  weiß was er will und ab und zu versucht seinen Dickkopf durchzusetzen, braucht er eine liebevolle aber klare Führung. Für Menschen, die bereits Erfahrung mit großen und "starken" Hunden haben ist Argosz ein ganz wunderbarer und toller Begleiter. Leider versteht er sich nicht so gut mit anderen Hunden. Daher suchen für für ihn ein Zuhause als Einzelhund.

Argosz war ziemlich übergewichtig als er ins Tierheim kam. Wahrscheinlich hatte er nur wenig Bewegung und kannte keine Spaziergänge. Mittlerweile ist er nicht mehr der dickliche Hund von den Bildern oben. Er leidet sehr im Tierheim und hat dadurch bereits einiges an Gewicht verloren. Damit Argosz durch den Tierheimstress nicht vom übergewichtigen zu einem untergewichtigen Hund wird, hoffen wir sehr, dass sich recht bald auch für ihn liebe Menschen finden.