RÜDEN

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern!

Panda ist ein wunderschöner 2 jähriger Rüde, für den wir um Vermittlungshilfe gebeten wurden.

Panda ist ein zurückhaltender Rüde, kein Draufgänger. Er ist sehr gerne mit seinen Menschen unterwegs. Da er seine Jugend in Rumänien auf einem Grundstück verbracht hat, konnte er noch nicht allzu viel von der Welt kennen lernen, aber er ist neugierig und bereit alles zu lernen. Einer Vermittlung zu einem souveränen und freundlichen Hund steht nichts im Wege, Katzen würde er im Moment sicher jagen.

Wer sich für diesen tollen Rüden interessiert kann sich gerne bei uns melden. Wir stellen den Kontakt zu seiner Bezugsperson her.

Martin ist auch immer noch auf der Suche nach seinem XXL-Körbchen!!!

Den 1,5 Jahre alten sanften Riesen Martin hatten wir auch schon einmal vorgestellt. Martin ist ein durch und durch freundlicher junger Rüde, er ist den Menschen sehr zugewandt und lebt problemlos mit den anderen Hunden im Gehege. Natürlich muss er noch einiges lernen, denn er hat sicher nicht viel kennengelernt in seinem bisherigen Leben als Hofhund. Martin ist jedoch absolut bereit ein echtes Familienmitglied zu werden.

Martin könnte uns schon bei der nächsten Fahrt nach Deutschland begleiten.

Pamacs ist versprochen

Schaut mal wie süß Pamacs aussieht seit sein Fell nachgewachsen ist. Leider war er ja völlig verfilzt als er ins Tierheim kam und musste daher komplett geschoren werden. Nun sitzt die Frisur, aber ein Zuhause fehlt noch immer.
Pamacs ist ein sehr freundlicher, lieber Hund, der sich auch mit seinen Artgenossen versteht. Pamacs freut sich über Spaziergänge und Streicheleinheiten und gibt auch schon die Pfote.
Ob Pamacs sich mit Katzen verträgt können wir gerne testen.
Pamacs ist ca 8-9 Jahre alt und hat somit in Ungarn keine Chance auf Vermittlung. Daher hoffen wir dass er bald sein Köfferchen packen und mit nach Deutschlandreisen darf.

Michel ist versprochen

Der kleine MICHEL ist ein winzig kleiner ca. 6 bis 7 jähriger 3 Kilo Chihuahua Rüde. Er wurde am Rande eines Waldes hilflos und herumirrend von lieben Leuten aufgelesen. Sicherlich dort ausgesetzt. Michel hatte dabei riesen Glück. Dass er dort in der Einöde lange überlebt hätte ist eher unwahrscheinlich.
Auch Michel ist ein liebes kleines Hündchen, welches das Erlebte realisieren muss und von Tag zu Tag mehr auftaut.

Michel ist verträglich und könnte zu einem lieben und vielleicht auch schon älterem Hundemädchen dazu. An dieser könnte er sich gerade in der ersten Zeit orientieren und sich vieles abgucken.

Michel hatte bestimmt kein gutes Leben. Auch er wäre glücklich erfahren zu dürfen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

NOTFALL

KAZIMIR läuft die Zeit davon

Dieser sanfte Riese ist Kazimir. Er lebt schon ewig lange im Tierheim und ist inzwischen 12 Jahre alt. Zuerst galt er als nicht sonderlich verträglich, doch es war einfach nur der Stress, der ihn anfangs etwas ruppig sein ließ. Dies gehört jedoch der Vergangenheit an. Kazimir hat sich seinem Schicksal gefügt und sich wunderbar angepasst. Er lebt inzwischen mit mehreren Hunden zusammen im Gehege. Die Menschen liebt er auch über alles. Kazimir ist bei jedem Sonntagsspaziergang dabei und genießt die Aufmerksamkeit sichtlich.

Nachdem Lola und Zac, die beiden Langzeitinsassen, beide ein Zuhause gefunden und sich dort auch in kürzester Zeit eingelebt und ihren Menschen nur Freude bereitet haben, wollen wir auch für Kazimir nichts unversucht lassen einen Altersruhesitz zu finden.

So viele Senioren haben es in den letzten Monaten geschafft. Bitte helft mit, dass dieser wunderschöne rüstige Rentner endlich auch einmal in einem weichen Körbchen schlafen darf, ganz nah bei seinen Menschen und nicht den Rest seiner Tage im kalten Zwinger verbringen muss.

 

NOTFALL

Dieser tolle Rüde ist ERIC, ein 8 jähriger Sharpei-Mix. Eric lebt schon seit vielen Monaten in einer Tötungsstation in Ungarn. Niemand hat sich jemals für ihn interessiert. Dabei ist Eric solch ein freundlicher und aufgeschlossener Rüde. Eric ist sehr menschenbezogen, er liebt alle Menschen und möchte am liebsten immer ganz nah dabei sein. Eric versteht sich auch mit allen seinen Artgenossen.

Für Eric suchen wir Sharpei Liebhaber, die auch einem Hund in der 2. Lebenshälfte noch eine Chance geben. Wahrscheinlich hat Eric nie in einem Haus gelebt, deshalb wäre ein Zuhause in ländlicher Umgebung schön, am besten Haus oder Wohnung mit Garten. Eine nette Hündin würde Eric sicher auch gefallen.

Wir hoffen sehr dass Eric nicht noch lange warten muss. Irgendwann resignieren die Hunde oder ihr Wesen kippt, wenn sie zulange in solchen Tötungen sitzen. Leider haben wir zurzeit keinen Platz auf unserem Tierschutzhof und können Eric nicht bei uns aufnehmen, aber wir haben versprochen ihm zu helfen. Also teilt den freundlichen Rüden, damit wir ihn bald mit nach Deutschland nehmen können

NOTFALL

UPDATE:

Buksi zieht auf unseren Tierschutzhof um. Hier hat er weniger Stress, mehr Zuwendung und kann frei über die Wiesen laufen.

 

BUKSI lebte 10 Jahre an der Kette.....Manchmal kann das Tierheim auch das reinste Glück sein....!So auch für den 10-jährigen BUKSI, der seit Welpenalter beim selben Besitzer, tagein tagaus auf dem selben Gelände an der selben Kette hing.

Als sein Besitzer zu alt und krank war um Buksi zu versorgen, kam der alte Rüde ins Tierheim. Er war erst einmal völlig überfordert mit der neuen Situation und wollte mit den Menschen nichts zu tun haben.

Die Tierheim Mitarbeiter geben sich alle Mühe und Buksi hat sich schon sehr geöffnet. So langsam versteht er, dass sein Leben sich verbessert.

Gyöngyi schreibt: Bei einem liebevollen und geduldigen Besitzer, wird er ein toller Bursche werden. Ein hübsches, warmes deutsches Sofa wird das beste für ihn sein!

Genau dieses Sofa suchen wir für Buksi. Geduldige, einfühlsame und ruhige Menschen, die Buksi zeigen wie sich ein Hundeleben in Liebe und Geborgenheit anfühlt. Unser größter Wunsch wäre, dass Buksi uns bei der nächsten Fährt begleiten darf und nicht den kalten Winter in Ungarn verbringen muss. Er war viel zu lange in der Kälte

ARGOSZ ist 5 Jahre alt. Er liebt Menschen und freut sich sehr über Spaziergänge. Da er noch ziemlich an der Leine zieht, müsste man daran noch mit Argosz arbeiten. Argosz ist ein netter und stattlicher Vertreter, der es genießt, wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt. Da Argosz  weiß was er will und ab und zu versucht seinen Dickkopf durchzusetzen, braucht er eine liebevolle aber klare Führung. Für Menschen, die bereits Erfahrung mit großen und "starken" Hunden haben ist Argosz ein ganz wunderbarer und toller Begleiter. Leider versteht er sich nicht so gut mit anderen Hunden. Daher suchen für für ihn ein Zuhause als Einzelhund.

Argosz war ziemlich übergewichtig als er ins Tierheim kam. Wahrscheinlich hatte er nur wenig Bewegung und kannte keine Spaziergänge. Mittlerweile ist er nicht mehr der dickliche Hund von den Bildern oben. Er leidet sehr im Tierheim und hat dadurch bereits einiges an Gewicht verloren. Damit Argosz durch den Tierheimstress nicht vom übergewichtigen zu einem untergewichtigen Hund wird, hoffen wir sehr, dass sich recht bald auch für ihn liebe Menschen finden.