NOTFÄLLE / SENIOREN

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrßern!

Der andere alte Rüde heißt TAKI. Er lebte gemeinsam mit Tade auf einem Hof. Der Besitzer kümmerte sich kaum um die Hunde. Beide landeten schließlich in unserem Partnertierheim.
Da dort gerade die Alten absolut keine Chance auf Vermittlung haben, holten wir die beiden Senioren zu uns.
Taki soll 13 Jahre alt sein und hat trotz seines entbehrungsreichen Lebens das Vertrauen zu Menschen nicht verloren. Taki ist ein lieber und dankbarer kleiner Hundeopa, der noch einmal ein letztes Zuhause sucht. Ein warmes Körbchen bei netten Menschen, die ihn nehmen wie er ist, seinen spitztypischen Dickkopf "lieben" und bei denen er die letzten Jahre einfach genießen darf.
Taki hat zwar mit Tade zusammengelebt, wir haben aber das Gefühl, dass Taki absolut nichts dagegen hätte als Einzelprinz sein restliches Leben verbringen zu können. Dies sei ihm gegönnt. Ob Taki mit Katzen auskommt können wir gern testen.
Wir hoffen sehr für Taki, dass er wenigstens in der letzten Dekade seines Lebens erfahren darf, wie sich Fürsorge und ein warmer Platz bei seinen Menschen anfühlt.

Wer Taki noch einmal eine schöne Zeit schenken möchte, der füllt bitte unseren Interessentenbogen auf unserer HP aus oder meldet sich einfach direkt über einen unserer Kontakte direkt bei uns.

Dieser nette alte Rüde heißt TADE. Er lebte gemeinsam mit einem anderen älteren Rüden auf einem Hof. Der Besitzer kümmerte sich kaum um die Hunde. Beide landeten schließlich in unserem Partnertierheim.
Da dort gerade die Alten absolut keine Chance auf Vermittlung haben, holten wir die beiden Senioren zu uns.
Tade soll 15 Jahre alt sein und ist ein ganz süßer kleiner Hundeopi, der noch einmal ein letztes Zuhause sucht. Ein warmes Körbchen bei liebevollen Menschen, die ihn nehmen wie er ist und bei denen er die letzten Jahre genießen darf.
Tade ist verträglich und würde sich bestimmt über eine nette und ebenfalls schon etwas ruhigere Hundefreundin freuen. Ob Tade mit Katzen auskommt können wir gern testen.

Wir hoffen sehr für Tade, dass er wenigstens in der letzten Dekade seines Lebens erfahren darf, wie sich Fürsorge und ein warmer Platz bei seinen Menschen anfühlt.

Wer Tade noch einmal eine schöne Zeit schenken möchte, der füllt bitte unseren Interessentenbogen auf unserer HP aus oder meldet sich einfach direkt über einen unserer Kontakte direkt bei uns.

Fater ist einer der Senioren auf unserem Tierschutzhof. Ein ca. 9-10 jähriger, großer, grauer Rüde, der sicherlich nicht mehr viele Chancen auf ein Zuhause hat.

Fater wurde ursprünglich gemeinsam mit einer jüngeren Hündin aus sehr schlechter Haltung befreit und dann in der Tötungsstation untergebracht. Die kleine Hündin hatte Glück. Sie fand relativ schnell ein neues Zuhause. Fater blieb jedoch traurig zurück. Seine Zukunft sah nicht gut aus und so entschlossen wir uns ihn zu uns auf den Hof zu holen.

Obwohl man ihm in seinem Leben viel Leid zugefügt, ihm die Ohren und die Rute abgeschnitten und er auch sonst sicherlich viele Entbehrungen ertragen musste, lebte Fater sich ganz schnell ein und zeigt sich bei uns als großer und sehr netter Hundeopi. Fater ist für sein Alter noch recht fit und bewegt sich noch gern... Und Fater liebt Hündinnen. Zu ihnen ist er ein wahrer Gentleman. Auf andere Rüden kann er jedoch gut und gern verzichten. Katzenverträglichkeit können wir testen.

Wir möchten Fater vorstellen, in der Hoffnung, dass Faters Schicksal irgendwo ein Herz berührt und ein tierlieber Mensch ihm ein letztes Zuhause schenkt.

Wer weiß wie wundervoll alte Hunde sind und Fater noch ein schönes Zuhause schenken möchte, der füllt bitte unseren Interessentenbogen auf unserer HP aus.

 

Betyar hat eine Schulterhöhe von ca. 65 cm und ist 9 Jahre alt. Er ist ein ruhiger und freundlicher Hund. Wir haben in der letzten Zeit so viele alte Hunde vermittelt, allesamt haben niemals in einem Haus gelebt, sie galten als unvermittelbar weil sie alt sind, groß und ewig im Tierheim sitzen. Alle Hunde haben sich in ihrem Zuhause sofort wohlgefühlt, sie waren einfach nur froh bei ihren Menschen zu sein, im Haus auf einem weichen Bett zu liegen. Keiner dieser Hunde hat irgendwelche Probleme oder Startschwierigkeiten gehabt, sie sind weder ängstlich noch bissig, noch zerstören sie etwas. Wir sind sicher auch Betyar wird sich schnell einleben. Er liebt das Zusammensein mit den Menschen.