HÜNNDINNEN

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern!

Luzie, (Chinesischer Schopfhund), ist eine 8 jährige, wunderschöne kleine Persönlichkeit von ca. 5kg, ausgestattet mit einem starken Charakter. Dabei ist Luzie eine Hündin, die ein wenig egozentrisch und ihrer Rasse entsprechend kaprizose durchs Leben geht. Sie liebt es wenn sie ihren Willen durchsetzen kann und das bekommt was sie möchte.
Luzie ist stubenrein, verspielt und kann nach Eingewöhnung ein paar Stunden alleine bleiben ohne etwas anzustellen. Ihr Alter merkt man ihr nicht an, es ist auch nur geschätzt. Daher könnte sie eventuell auch ein wenig jünger sein als angenommen.
Luzie liebt stundenlange Spaziergänge bei schönem Wetter, bei Regen bleibt sie lieber auf dem Sofa, möchte dann aber entsprechend beschäftigt werden und fordert Spieleinheiten. Als Hairy Hairless lässt sich Luzie problemlos scheren, wer das nicht möchte, sollte sie regelmäßig mit hundgerechten Produkten pflegen und baden, damit die Haut gesund bleibt.
Luzie liebt Menschen und ist niemals aggressiv oder schnappig. Trotz ihres puppenhaften Aussehens, ist sie ein richtiger Hund mit Abenteuerlust und einer großen Portion Neugier, also eher Pippi Langstrumpf als feine Diva. Sie macht gerne ihr eigenes Ding und entscheidet oftmals selbständig, menschliche Schwachstellen erkennt sie sofort, an der Leinenführigkeit und verlässlichem Rückruf muss definitiv noch gearbeitet werden. Draußen ist für Luzie alles sehr spannend, sie möchte am liebsten alles auf einmal entdecken und dabei schnell voran kommen.
Im Winter mag sie es gerne kuschelig, ist sich dennoch nicht zu schade, durch Pfützen und auch mal Matsch zu laufen, Jagdtrieb ist bisher keiner aufgefallen, es sei denn, Nachbars Katze schlendert durch ihr Territorium. Ein Eckchen auf dem Sofa und im Sommer ein Plätzchen auf der Terrasse, oder im (gut gesicherten) Garten fände sie super. Innerhalb ihres Rudels ist Luzie absolut verträglich und loyal, es gibt niemals Streit und keinen Futterneid, aber sie lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen. Für Leckerlies tut sie fast alles, singen und tanzen gehören dabei in ihr festes Repertoire.
Allerdings bei Begegnungen mit fremden Hunden dreht sie schon mal richtig auf und wird auch laut, meistens lässt sie sich jedoch nach gebührendem Abstand wieder ablenken und beruhigen. Da Luzie grundsätzlich mit ihr bekannten Hunden verträglich ist, aber ursprünglich aus einer isolierten Haltung mit gar keinen Aussenreizen stammt, vermuten wir, dass dieses etwas hysterische Verhalten auf den Spaziergängen mit Unsicherheit und zuvielen neuen Reizen begründet ist. Hier ist auf jeden Fall noch einiges an Übung notwendig.
Luzie sucht Menschen, die ihr Herz erobern und ihr Sicherheit und klare Regeln geben, weitere Hunde in der Familie braucht sie nicht unbedingt. Sie wäre auch als Einzelprinzessin sehr glücklich. Allenfalls würden unaufdringliche, entspannte und souveräne Rüden passen.
Da Luzie in ihrem "ersten" Leben nicht viel kennenlernen durfte, würden wir uns für sie ein ländliches, eher ruhiges Zuhause mit vielen schönen Möglichkeiten für Spaziergänge und vielleicht mit eigenem gut gesicherten Garten, sehr wünschen.
Luzie fährt anstandslos im Auto mit, akzeptiert Halsband, Geschirr und Leine, vielbefahrene, große Straßen und Brücken machen ihr Angst, da sollte sie in jedem Fall doppelt gesichert!!! (oder getragen) werden.