VIKKI´S Hunde

Wir stellen hier die Hunde einer lieben Tierfreundin vor. Viki bat uns um Vermittlungshilfe für ihre vielen Hunde, da sonst die Kapazitäten aufgebraucht sind und sie einen Aufnahmestopp verhängen muss. Das wäre sehr tragisch für die Tiere in der dortigen Region, da sie von anderer Stelle keine Hilfe erwarten können. Wer sich für einen der vorgestellten Hunde interessiert, der kann uns gerne eine PN schicken. Wir stellen dann den Kontakt her. Alle Hunde sind kastriert, gechippt, geimpft und reisen mit blauem Heimtierausweis und amtstierärztlicher Gesundheitsbescheinigung.

Miki ist ein ganz originell aussehender kleiner Raffzahn, mit unglaublichem Charme. Ein Wunder dass er noch lebt. Danke Viki dass du ihn zu dir geholt hast, obwohl du selbst schon an deinen Grenzen angekommen bist. Nun fehlt zu seinem Glück nur noch ein Zuhause. Bei der Suche helfen wir gerne.

Name : Miki

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 43 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum Juli 2016

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: Miki ist gesund

Charakter: Miki der kleine Schatz mit dem Übergebiss ist sehr menschenbezogen, freundlich und herzlich. Man kann ihn einfach nur lieben. Er ist sehr immer fröhlich und ein sehr aktiver Hund. Miki liebt es über alles mit Vikis Kindern zu spielen. Er ist der perfekte Familienhund, welcher auch gut für Hundeanfänger geeignet wäre.

Geschichte: Viki war in der Tötung um einen bestimmten Hund zu retten den sie schon kannte. Da sie leider nicht alle Hunde aus der Tötung zu sich nehmen kann, hat sie versucht nicht in die anderen Zwinger zu schauen.
Aber Miki sah Viki. Er weinte, denn er wusste genau was ihn dort erwartete.
Viki nahm vorerst nur den einen Hund mit in ihr Shelter.
Aber das schreckliche Weinen von Miki ging ihr selbst in der Nacht nicht mehr aus dem Kopf.
Am nächsten Morgen rief sie in der Tötung an und fragte, ob Miki noch am Leben ist. Das war er. So nahm sie ihn mit zu sich nach Hause. Miki hatte Milben und dadurch hatte er kahle Hautstellen. Aus diesem Grund brauchte ihn seine ehemalige Familie auch in die Tötung.
Bei Viki bekam Miki Bäder. Er wurde gegen die Milben behandelt und ist nun wieder völlig gesund.
Miki hat nur ein einzigen Traum... Er wünscht sich nichts mehr als eine Familie wo er für immer bleiben darf !!!

 

Romeo ist der Kleinste von Vikis Hunden, auf der Suche nach einem Zuhause

Name : Romeo

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 27 cm

Alter: Geschätztes Geburtsdatum
Januar 2017

Rasse: Jack Russel Mix

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: kann getestet werden

Kinderlieb: ja sehr, er sollte jedoch nicht zu ganz kleinen Kindern

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : Auf Rüden reagiert er eifersüchtig, er stänkert dann auch teilweise mit ihnen.
Hündinnen dagegen liebt er über alles.

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Romeo hat ein sehr liebes Herz und eine sehr gute Seele. Er ist ein totaler Schatz.
Romeo ist der kleinste Hund in Vikis Shelter. Jedoch ist er derjenige mit dem allergrößten Ego. Hin und wieder stänkert er viel größere Rüden an und zieht natürlich immer wieder den kürzeren.
Daraus lernt er jedoch nicht.
Alle Hundemädchen dagegen verehrt und liebt er über alles.
Deswegen würde er gut in eine Familie passen, die noch ein Hundemädchen hat.
Auch Kinder mag Romeo ganz besonders gern. Er liebt es von ihnen gestreichelt zu werden und genießt jede Minute mit ihnen.
Romeo ist der perfekte Familienhund der gut in eine Familie passen würde wo immer etwas los ist.

Geschichte: Romeo wurde in einer Geisterstadt ausgesetzt. In dieser verlassen Stadt entsorgen immer mal wieder Menschen ihre Hunde. Er wurde dort von den Hundefängern eingefangen und anschließend in die Tötung gebracht.
Viki sah ihn in der Tötung von Negotino, sie erlag sofort seinem Charme.
Sie nahm ihn mit in ihr Shelter.
Dort ist er einer von vielen Hunden.
Romeo sehnt sich sehr nach einem warmen Hundekörben und einer Familie die ihn liebt.

 

Auch Cindy wartet bei Viki auf ein Für-Immer-Zuhause

Name : Cindy

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 47 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum März 2017

Rasse: Mischling

Kastriert: nein

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Cindy ist ein sehr freundliches und fröhliches Hundemädchen. Wenn sie die Menschen noch nicht kennt ist sie eher zurückhaltend und vorsichtig, merkt sie, dass sie den Menschen vertrauen kann, taut Cindy schnell auf. Cindy ist eine junge und verspielte Maus die es liebt, wenn sie Aktion um sich herum hat. Sie würde gut zu aktiven Menschen passen, die viel unternehmen. Weiterhin genießt es Cindy auch sehr, wenn sich Kinder mit ihr beschäftigen und mit ihr spielen. Über andere Hundefreunde in ihrer Familie würde sich Cindy sicherlich sehr freuen.
Da Cindy bisher auf der Straße gelebt hat, muss sie noch viel lernen. Doch Cindy ist nicht nur sehr schlau, sie auch stets bemüht, es ihren Menschen „recht zu machen“ und ihnen zu gefallen.

Geschichte: In der Nähe von Vikis Wohnung ist ein brüchiger Holzschuppen. Eines Tages sah Viki dort Cindy mit ihrem kleinen Welpen. Die beiden saßen dort hungrig und schauten Viki mit erwartungsvollen großen Augen an. Natürlich nahm Viki die beiden sofort bei sich auf. Der Welpe war sehr klein und Cindy hatte in ihrer Situation als hungrigere Straßenhündin nicht ausreichend Milch für ihren Welpen.
Cindy war eine sehr fürsorgliche und liebevolle Mutter. Sie nahm ihre Aufgabe als Mutter sehr ernst und kümmerte sich rührend um ihr Baby.
Doch leider schaffte es ihr Welpe nicht und verstarb.
Cindy kommt von der Straße und hat schon viel durchmachen müssen. Trotzdem ist sie ein wirklicher Sonnenschein, total lieb und dankbar für jede Zuwendung.
Nun ist Cindy startklar Teil einer liebevollen Familie zu werden, wo sie für immer glücklich sein darf.

 

Heute möchten wir euch noch einmal einen von Vikis Hunden ans Herz legen. Bambi wartet schon so lange auf ein Zuhause. Sie soll nicht noch einmal einen Winter im Tierheim verbringen.

Wer Bambi ein Zuhause, möglichst ohne viele Treppen, schenken möchte, der meldet sich gerne bei uns. Wir leiten dann den Kontakt weiter.

Name : Bambi

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 53 cm

Alter: Bambi ist ca. im April 2017 geboren

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja sie liebt Katzen, sie hat jedoch schon längere Zeit im Shelter keine Kontakt zu Katzen

Kinderlieb: Bambi liebt Kinder

Familiengeeignet: sehr gut

Verträglichkeit mit anderen Hunden : Bambi ist mit allen Hunden verträglich

Gesundheit: Bambi ist gesund

Charakter: Bambi ist die liebste und dankbarste Hündin die man sich nur vorstellen kann, sie ist sehr intelligent und lernt schnell dazu, wenn sie etwas haben möchte, bellt sie. Bambi mag Spaziergänge und sie ist gerne in der Natur, sie findet Trubel um sich herum toll, sie ist ein aktiver Hund der gerne gefordert wird und sie es liebt, wenn man sich mit ihr beschäftigt, Bambi liebt Kinder über alles und wäre der ideale Familienhund, auch andere Hunde und Katzen hat sie gerne um sich herum, durch ihr Handicap wäre ein zu Hause was ebenerdig wäre perfekt für sie.

Geschichte: Bambi ging quasi durch die Hölle bis sie endlich von Viki im März 2018 gerettet wurde. Wir wissen nicht, wie es passiert ist, jedoch wurde Bambi auf der Straße mit schwersten Verletzungen von Viki aufgefunden. Ihr Beinchen war 3 mal gebrochen und man sah ihr rohes Fleisch. Das kaputte Beinchen war 5 mal so dick wie das gesunde Beinchen. Sie lief wochenlang mit unvorstellbaren Schmerzen und Qualen allein und hungrig durch die Straßen von Mazedonien. Hätte Viki Bambi nicht durch Zufall gefunden, hätte sie keinerlei Chancen gehabt. Viki ist umgehend mit der verletzen Bambi nach Skopje in die Tierklinik gefahren. Leider konnten die Tierärzte ihr Beinchen nicht mehr retten und so blieb ihr nur die Amputation. Bambi hat sich schnell mit ihrer neuen Situation arrangiert. Ihr geht es mittlerweile sehr gut und sie ist ein sehr lebensfrohes Hundemädchen.
Nur wenn Bambi Hunger hat, macht sie sich durch bellen bemerkbar.
Wer gibt der kleinen Prinzessin endlich ein zu Hause wo sie Sicherheit und Liebe erfährt ???

 

Abby ist eine von Vikis Hunden, die auf ihr erstes richtiges Zuhause wartet

Name : Abby

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 50 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum März 2018

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Abby ist eine junge verspielte Hundedame die mit ihrem aufrichtigen und gutmütigen Charakter überzeugt. Sie reagiert bei allen Menschen, Hunden und Katzen stets freundlich. Abby ist eine sehr unkomplizierte und pflegeleichtte kleine Maus, die sich auch gut für Hundeanfänger eignet. Sie genießt es über alles wenn sie Streicheleinheiten von ihren Menschen bekommt. Abby ist sehr jung und aufgeweckt, sie lernt wirklich äußerst schnell dazu.
Ausgiebige Spaziergänge mit ihrer neuen Familie würden ihr mit Sicherheit sehr gut gefallen, denn sie ist kein Hund dem es ausreicht nur auf dem Sofa zu liegen.

Geschichte: Die kleine Abby lief total verzweifelt bei minus 17 Grad mutterseelenallein hochschwanger durch die Straßen von Mazedonien. Auch wenn sie hochschwanger war, Abby war völlig abgemagert. Abby suchte überall Hilfe. Bis sie endlich bei Roza (einer Tierschützerin ) auf dem Hof bleiben dürfte. Abby war in einem schlechten Zustand und all ihre Welpen starben.
Die kleine Maus musste in ihrem kurzen Leben schon unglaublich viel durchmachen. Sie hat bisher noch nie erfahren was es heißt, geliebt zu werden. Wir wünschen uns für Abby eine liebe Familie wo sie endlich ein warmes Hundekörben sowie Sicherheit und Geborgenheit bekommt, denn das hat die kleine Maus einfach verdient.

 

Yoga ist einer von Vikis Hunden, die endlich ein Zuhause finden sollen. Hierbei unterstützen wir gerne. Wer sich also für die hübsche Yoga interessiert, schickt uns gerne eine PN, damit wir den Kontakt herstellen können.

Name : Yoga

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 40 cm

Alter: Geboren ca. im Januar 2018

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: gesund

Charakter: sehr treu und anhänglich, Yoga ist sehr eifersüchtig und möchte ihre Menschen gerne für sich alleine haben, wenn Viki im Shelter ist, versucht Yoga alles um die anderen Hunde von Viki fernzuhalten, ansonsten verträgt sie sich sehr gut mit allen Hunden im Shelter, beim Füttern ist sie futterneidisch, überzeugen tut uns jedoch ihr lieber Charakter, sie genießt jede Streicheleinheit und die Nähe ihrer Menschen die sie über alles liebt,sie ist ein Hund der bestimmt gut zu aktiven Menschen passen würde und Freude an ausgiebigen Spaziergänge hätte.

Geschichte: Es ist für mazedonische Verhältnisse eine typische Geschichte. Yoga wurde als kleiner und sehr hungriger Hund auf der Straße gefunden. Yoga hätte keine Überlebenschancen gehabt. Viki konnte es nicht übers Herz bringen Yoga sich ihrem Schicksal zu überlassen. Sie nahm sie mit zu sich und kümmerte sich liebevoll um sie. Im Shelter muss sie Viki mit vielen anderen Hunden teilen. Yoga träumt von einer eigenen Familie die die liebevoll aufnimmt und wo sie ein Teil von ihr sein darf.

 

Auch Marlon ist einer von Vikis Hunden. Wie bei allen anderen, bitte bei Interesse erst einmal Kontakt über uns. Wir leiten dann an die entsprechende Stelle weiter.

Name : Marlon

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 53 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum Februar 2018

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: nein !!!

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja aber er reagiert auch sehr, sehr eifersüchtig auf andere Hunde... er hat seine Menschen gerne für sich alleine

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Marlon ist ein junger Hund und altersentsprechend total verspielt. Er spielt gerne mit Spielzeug aber am allerliebsten mit allen Hunden aus dem Shelter. Marlon ist ein kleiner Charmeur der besonders alle Hundemädchen um den Finger wickelt.
Zu seinen Menschen ist Marlon immer lieb, freundlich und zuvorkommend. Marlon ist ein sehr folgsamer Hund der seinen Menschen um jeden Preis gefallen möchte.
Wenn Viki in seiner Nähe ist, reagiert er oft eifersüchtig gegenüber den anderen Hunden und beißt sie von Viki regelrecht weg.
Auf Grund seiner Geschichte wäre es gut, wenn er zu Hundeerfahrenen und einfühlsamen Menschen kommen würde, die sich seinem Tempo in der Eingewöhnung anpassen und die ausreichend Zeit und Geduld für ihn aufbringen.
Da Marlon in den ersten Monaten seines Lebens stark unterernährt war, würden wir ihm für seinen Bewegungsapparat Grünlippmuschelpulver zur Futterergänzung empfehlen. Auch D3 und K2 Öl für seine Knochen und sein Immunsystem würde ihm bestimmt gut tun.

Geschichte: Viki sah Marlon das erste Mal im dunkeln auf der Straße.
Sie sah, wie ein Auto ihn absichtlich überfahren wollte. Viki schloss ihre Augen weil sie vom schlimmsten ausging. Doch als sie die Augen wieder öffnete, war Marlon noch da, es war ihm nichts passiert.
Sie versuchte ihn einzufangen, jedoch missglückte ihr dieser Versuch.
Viki suchte ihn die folgenden Tage immer wieder bis sie ihn endlich fand.
Der Anblick von Marlon war unerträglich, auch für eine erfahrene Tierschützerin wie Viki die schon viel Elend in ihrem Leben gesehen hat.
Marlon bestand nur noch aus Haut und Knochen. Sein ausgemergelter Körper war mit unzähligen tiefen und entzündeten Wunden übersät. Die Wunden waren teilweise bis zum Knochen tief.
Marlon war sehr verängstigt und hatte große Angst sich von Viki anfassen zu lassen. Sein gesundheitlicher Zustand war mehr als kritisch, Viki wusste lange nicht ob er es überlebt, denn er war sehr schwach.
Doch Marlon nahm Futter zu sich, er wollte leben, er merkte, dass Viki es gut mit ihm meinte. Viki versorgte jeden Tag seine tiefen Wunden über Monate, auch wenn es Marlon schmerzte , ließ er es brav über sich ergehen, denn er spürte, dass ihm Viki helfen wollte.
Was Marlon tatsächlich alles auf der Straße erlebt hat, wissen wir nicht.
Doch inzwischen hat sich gut erholt und genießt nun sein Leben.
Marlon wird innerlich sowie äußerlich Zeit seines Lebens Narben aus dieser schlimmen Zeit davon tragen. Marlon entspricht wahrscheinlich nicht auf den ersten Blick dem Schönheitsideal eines Hundes. Doch er strahlt von innen unsagbar viel Wärme und Schönheit aus. Wir hoffen, dass es eine Familie gibt, die das auch so sieht und die sich trotz seiner Narben in ihn verliebt. Denn wir wünschen Marlon von ganzem Herzen, dass er ein warmes Hundekörben „für immer“ findet.

 

Auch Kiki ist eine von Vikis Hunden, für die wir hier gerne Vermittlungshilfe leisten.

Wer sich in die wunderschöne Kiki verliebt hat, meldet sich bitte bei uns. Wir stellen dann den Kontakt zu Kikis Vermittlerin her.

Name : Kiki

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 35 cm

Alter: Geboren ca. im März 2018

Rasse: Mischling

Kastriert: nein, sie muss noch kastriert werden

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja sehr

Familiengeeignet: ja sehr

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: Kiki ist gesund

Charakter: Kiki ist eine sehr, sehr liebe anhängliche und treue Hündin, sie liebt die Menschen über alles, sie reagiert auf andere Hunde eifersüchtig und möchte Viki im Shelter am liebsten für sich alleine haben, ansonsten versteht sie sich bestens mit allen anderen Hunden im Shelter. Sie genießt jedes bisschen Zuwendung und jede Streicheleinheit über alles, bei der Fütterung reagiert sie futterneidisch, ihre fröhliche und freundliche Art überzeugen uns jedoch, man kann sie einfach nur lieb haben, sie würde gut in eine aktive Familie passen und würde ausgiebige Spaziergänge genießen, auch ein Besuch der Hundeschule würde ihr bestimmt Freude bereiten.

Geschichte: In Mazedonien ist Kiki nur ein Straßenhund von vielen gewesen. Sie wurde als kleiner Hund von Vikis Sohn auf der Straße gefunden. Kinder spielten mit Kiki „Fußball“. Vikis Sohn nahm seinen ganzen Mut zusammen und nahm den Kindern Kiki weg. Dafür wurde auch er von den Kindern geschlagen. Er nahm das in Kauf. Denn er wusste, Kiki würde das alles nicht überleben. Die kleine Kiki ist wirklich ein großer Held.

 

Lina sucht einen Platz als Zweithund. Das würde sie glücklich machen und ihr den Start in der neuen Familie erleichtern.

Gerne könnt ihr uns eine PN schicken, damit wir den Kontakt zu Linas Vermittlerin herstellen können.

Name : Lina

Geschlecht : weiblich

Größe: aktuell 57 cm, sie kann noch ein wenig größer werden

Alter: geschätztes Geburtsdatum Anfang Oktober 2018

Rasse: Mischling

Kastriert: nein aber sie wird noch kastriert

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja, sie ist jedoch durch ihre zurückhaltende Art kein typischer „Anfängerhund“

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Lina ist ein total liebes und freundliches aber auch ein zurückhaltendes Hundemädchen. Sie liebt es sehr mit anderen Hunden zu spielen. Aber sie ist nicht so wie die anderen Hunde. Alle anderen Hunde betteln bei Viki um Aufmerksamkeit, Zuwendung und Streicheleinheiten. Auch Lina folgt Viki auf Schritt und Tritt. Aber sie wartet bis Viki zu ihr kommt und mit ihr schmust.
Durch ihre Schicksal, dass sie ganz alleine in den Bergen gefunden wurde, ist ihr Charakter geprägt. Sie verhält sich generell eher vorsichtig, abwartend und gegenüber neuen Menschen und in neuen Situationen teilweise auch misstrauisch.
Ihre neue Familie sollte viel Zeit und Geduld für Lina aufbringen. Ein weiter Hund in der Familie an dem sich Lina orientieren könnte, würde Lina bestimmt viel Sicherheit geben.
Ansonsten lässt sich über Lina sagen, dass ist ein sehr pfiffiges Hundemädchen ist und schnell lernt.

Geschichte: Lina wurde im Januar 2019 ganz alleine in den Bergen von Mazedonien gefunden. Die Winter in Mazedonien sind hart und der Schnee war 1,5 m hoch. Da Lina völlig alleine war, gehen wir davon aus, dass sie dort ausgesetzt wurde. Keiner weiß wie lange sie dort um ihr Überleben kämpfen musste. Die Menschen die sie fanden, nahmen sie mit, denn Lina hätte keine Überlebenschancen gehabt. Da sie Lina auf Dauer nicht behalten konnten, kam sie zu Viki ins Shelter. In der ersten Zeit verhielt sich Lina sehr skeptisch was die Menschen anging. Sie lief vor ihnen weg und ließ sich nicht von ihnen anfassen. Viki und ihre Familie brauchten ihre Zeit um Linas Vertrauen zu gewinnen.
Mittlerweile spielt Lina gerne mit Vikis Kindern.

 

Bangee ist ein sehr sehr menschenbezogener Rüde, der bei Viki auf seine Für-Immer-Menschen wartet.

Wer Bangee dieses Zuhause schenken möchte, meldet sich bitte per PN bei uns, damit wir den Kontakt zur Vermittlerin herstellen können.

Name : Bangee

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 42 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum August 2017

Rasse: Mischling

Kastriert: kastriert

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Bangee ist ein völlig außergewöhnlich treuer und anhänglicher Hund.
Er liebt Viki sehr und wenn sie das Shelter verlassen muss, hält dem kleinen Jumper auch keine 2 Meter hohe Mauer auf.
Er springt dann über die Mauer und möchte einfach nur bei ihr sein und ihr folgen.
Vikis Herz hängt sehr an dem kleinen süßen Fratz, am Liebsten würde sie ihn behalten wollen.
Aber im Shelter sind so viele Hunde, deswegen ist Viki bewusst, dass sie ihm niemals das bieten könnte, was auf ihn in einer richtigen Familie wartet.
Bangee möchte immer unbedingt bei seinen Menschen sein. Seine zukünftige Familie müsste es ihm Schritt für Schritt beibringen, alleine zu bleiben und auf seine Menschen zu warten.
Wir können uns auch bestens vorstellen, dass Bengee gut zu rüstigen Rentnern passen würde, die viel Zeit für ihn haben.
Bengee hat einen total lieben und fröhlichen Charakter.
Er ist ein aktiver Hund dem ausgiebige Gassigehrunden bestimmt sehr gut gefallen würden.
Über weitere tierische Familienmitglieder würde sich Bengee sicherlich sehr freuen.

Geschichte: Die Mitarbeiter der Tötung sind restlos dem Charme von Bengee erlegen. Sie riefen Viki an ob sie den kleinen freundlichen Fratz in ihrem Shelter aufnehmen kann. Obwohl Vikis Kapazitätsgrenze im Shelter völlig erreicht ist, konnte sie nicht „nein“ zu Bengee sagen.

 

NOTFALL

Flora ist ein ganz besonderer Notfall bei Viki. Lest selbst ihre Geschichte. Wer Flora endlich ein Zuhause schenken möchte, der schickt uns bitte eine PN, damit wir den Kontakt zu der Vermittlerin herstellen können.

Name : Flora

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 30 cm

Alter: sie ist zwischen 2-3 Jahre alt

Rasse: Mischling

Kastriert: nein

Katzenverträglichkeit: ja sehr

Kinderlieb: ja sehr

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja, sie ist aber auch sehr eifersüchtig auf andere Hunde

Gesundheit: sie ist Leishmaniose positiv

Charakter: Flora ist eine sehr fröhliche und liebe Hündin, sie ist extrem anhänglich und folgt Viki auf Schritt und Tritt, sie braucht auf Grund ihrer Vergangenheit ein sehr sicheres zu Hause, Menschen, die ihr besinnungslos Geborgenheit und Liebe schenken, sie mag keinen Trubel und sie braucht keine stundenlange Spaziergänge, wir stellen uns für Flora zB. ein älteres Ehepaar vor, wo sie als Einzelprinzessin leben könnte und wo sie nach Strich und Faden verwöhnt werden kann. Es wäre einfach schön, wenn sie endlich zur Ruhe kommen würde.

Geschichte: Flora irrte völlig verzweifelt hochschwanger und verlassen von ihrer alten Familie auf den Straßen durch die fahrenden Autos von Mazedonien umher. Wir nehmen an, dass sie ausgesetzt wurde, da sie schwanger war, sie war in dieser Situation in absoluter Lebensgefahr. Zum Glück war Viki wieder einmal zur richtigen Zeit am richtigen Ort und nahm Flora mit nach Hause. Flora hatte unzählige Zecken, Milben und Flöhe. Sie war in keinem guten Zustand. Außerdem war sie sehr ängstlich. Nach drei Tagen brachte sie drei gesunde Welpen zur Welt.
Mit viel Liebe päppelte Viki Flora wieder auf. Sie schenkte schnell der Viki ihr Vertrauen, auch, wenn es um ihre drei winzigen Welpen ging.
Doch das Schicksal schlug noch ein zweites Mal zu. Als die Welpen größer wurden und die Sonne schien, waren Flora und ihre Welpen nicht mehr in Vikis kleinen Wohnung zu halten.
Sie wollten raus an die frische Luft und verbrachten viel Zeit bei Viki auf dem Hof. Eines Tages kam Viki von der Arbeit nach Hause und es fehlten zwei Welpen von Flora. Flora war tagelang aufgewühlt und hörte nicht auf ihre Babys zu suchen. Auch Viki und ihr Mann suchten tagelang überall im Ort nach den Welpen, sie fragten alle Nachbarn... Doch die Babys waren unauffindbar. Viki nimmt an, dass Kinder einfach die beiden Welpen mitgenommen haben. Wir sind sehr traurig, da wir nicht wissen, was aus ihnen geworden ist... Und ob sie überhaupt noch am Leben sind.

Unsere kleine Flora hatte schon einige Anfragen aber immer wenn die Menschen hören, dass sie Leishmaniose positiv ist, springen sie ganz schnell wieder ab.
Flora geht es im Moment gesundheitlich gut und sie bekommt aufgrund ihrer Krankheit Medikamente, welche kostengünstig sind und welche sie gut verträgt.
Leishmaniose ist nicht heilbar aber es ist wichtig zu wissen, dass es für Mensch und Tier nicht ansteckend ist.
Man sollte einen guten Tierarzt haben, der eventuell schon Erfahrung mit dieser Krankheit hat.
Weiterhin ist es zu empfehlen in regelmäßigen Abständen ein Blutbild beim Tierarzt machen zu lassen.

Nun wünschen wir uns, dass Flora endlich zu Ruhe kommt. Wer gibt der kleinen Maus trotz ihrer Krankheit eine Chance ??? Sie hat es so sehr verdient, endlich auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen.

Name : Emil

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 62 cm

Alter: Geb. Ende Dezember 2017

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja, sehr, er spielt gerne mit ihnen

Familiengeeignet: ja, sehr

Verträglichkeit mit anderen Hunden : er ist sehr verträglich, sehr sozial

Gesundheit: bisher hatte er noch keine Krankheiten

Charakter: Emil ist sehr lebensfroh, ein äusserst freundlicher und lieber Hundejunge, der sich nach einer eigenen Familie sehnt. Er ist neugierig und wissbegierig und er es liebt zu spielen. Emil ist ein aufgewecktes, munteres Kerlchen, super gut geeignet als Zweithund, er könnte viel von einem älteren Hund lernen, mag viel Trubel und Aktion um sich herum.

Geschichte: Emil wurde als er drei Wochen alt war mit seinen 3 Geschwisterchen (alles Brüder) in einem Gebäude ausgesetzt, Viki fand den Karton mit den Welpen, von der Hundemama war weit und breit keine Spur, Viki nahm 2 Welpen mit nach Hause und ihre Freundin nahm ebenfalls 2 Welpen mit nach Hause, sie waren zu schwach um alleine Nahrung aufzunehmen und bekamen regelmäßig ein Fläschchen mit Milch, die kleinen Welpen waren voller Würmer und Emils Bruder schaffte es leider nicht, für ihn kam jede Hilfe zu spät, Emil ist jedoch ein kleiner Kämpfer, es geht ihm nun sehr gut, er lebt mit anderen Hunden zusammen auf in Vikis Shelter und wartet darauf endlich bei den richtigen Menschen das Herz zu erobern zu dürfen.

Name : Buba

Geschlecht : weiblich

Größe: ca. 62 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum Januar 2017

Rasse: Schäferhund

Kastriert: sie wurde bisher noch nicht kastriert aber sie wird noch vor der Vermittlung kastriert

Katzenverträglichkeit: nein sie mag keine Katzen

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: sie ist gesund

Charakter: Buba ist die gute Seele von Vikis Shelter. Sie begleitet Viki auf Schritt und Tritt. Buba schaut den Menschen tief in den Augen. Buba kann in Vikis Augen alles lesen. Und sie möchte ihr immer jeden Wusch erfüllen.
Für Viki ist Buba gefühlt mehr wie ein Mensch als ein Hund.
Wenn sich im Shelter zB zwei Hunde um Futter streiten, dann geht Buba zu den Streithähnen und schichtet den Streit. Sie sorgt dafür, dass kein frecher Hund einem anderen Hund Futter klaut. Buba ist sehr intelligent, aufmerksam und wissbegierig. Sie möchte immer helfen wo sie kann.
Es ist ein absoluter Traumhund der dankbar für jede Beschäftigung ist.
Buba liebt es mit Bällen zu spielen.
Leider mag sie Katzen nicht besonders. Wenn sie eine Katze sieht, fixiert sie diese und bekommt eine „Bürste“.
Optimal ist für Buba eine Familie wo sie viel Aufmerksamkeit bekommt und wo sie als Einzelprinzessin leben kann.

Geschichte: Buba wurde von Zigeunern gestohlen. Dort erwartete sie nichts Gutes. Sie bekam kaum etwas zu fressen, war Haut und Knochen und es wurde schlecht mit ihr Umgegangen.
Als sie 8 Monate alt war, wurde Viki auf Buba aufmerksam. Um ihr das Leben zu retten kaufte sie Buba von den Zigeunern ab.
Seitdem lebt sie in Vikis Shelter.

Name : Placko

Geschlecht : männlich

Größe: 58 cm

Alter: ca. 3 Jahre alt

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: Viki weiß es nicht, jedoch ist Placko so ein friedlicher und lieber Hund, Viki kann sich nicht vorstellen, dass er einer Katze etwas antun könnte. Die Katzenverträglichkeit kann bei Bedarf getestet werden.

Kinderlieb: ja sehr

Familiengeeignet: ja sehr

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Placko ist ein sehr lieber und friedlicher Hund, er ist immer zu allen und jedem freundlich, er liebt Menschen über alles und jeder Besucher in Vikis Shelter wird von ihm herzlich umarmt er mag es einfach sehr zu kuscheln und sucht immer immer Nähe zu seinen Menschen, sein Charakter ist wirklich unkompliziert, er spielt gerne, besonders mit Bällen, er mag es Spazieren zu gehen, aber für extrem sportliche Menschen die mit Hund joggen oder Fahrrad fahren wollen, wäre er nicht geeignet

Geschichte: Placko war in der Tötung. Er ahnte, was dort mit ihm passieren würde, er weinte ununterbrochen, da er extrem menschenbezogen ist, nehmen wir an, dass er einmal eine Familie hatte, die ihn nicht mehr haben wollte.

Sharko ist auch einer der Hunde, den wir für Viki vorstellen möchten. Ein traumhafter Rüde, verträglich mit Hund und Katz.
Wer sich für einen von Vikis Hunden interessiert, schreibt uns gerne eine PN. Wir stellen dann den Kontakt her.

Name : Sharko

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 65 cm

Alter: Geboren ca. im Oktober 2017

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: ja

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Sharko ist ein sehr freundlicher Hundejunge, er ist immer freundlich zu allen, sehr fröhlich und er liebt die Menschen, besonders Kinder, er kommt mit allen Hunden und Katzen gut klar, denn er hat einen sehr sozialen Charakter. Er ist noch wild und etwas ungestüm... jedoch ein junger Hund der bereit ist noch viel zu lernen, er ist ein sehr cleveres Kerlchen und die Hundeschule wo er das Hunde ABC lernen könnte, würde ihm bestimmt viel Spaß bereiten, er ist ein absolutes Powerpaket und würde gut zu aktiven Menschen passen. Ein Garten mit Auslauf wäre wirklich prima für Sharko. Und über einen Hundefreund in seiner Familie würde er sich sicherlich freuen. Sharko ist ein wahrer Rohdiamant.

Geschichte: Sharko ist unser absoluter Notfallhund !!! Er lebt noch auf der Straße in Mazedonien. Der liebe Sharko ist der beste Freund von Vikis Sohn Dimi. Sharko begleitet Dimi jeden Tag in die Schule. Dimi fragt seine Mutter Viki jeden Tag ob Sharko mit in das Shelter kann, damit er endlich in Sicherheit ist. Jedoch ist das Shelter hoffnungslos überfüllt. Es gibt dort zur Zeit keinen Platz für ihn. Erst, wenn einige andere Hunde vermittelt werden. Das ist dieser Teufelskreislauf. Wenn zu viele Hunde im Shelter sind, gibt es Unruhe und teilweise beißen sich dann auch Hunde untereinander.
Deswegen lebt Sharko auf der Straße. Als ihn Dimi fand war er nur Haut und Knochen und voller Zecken und Flöhe. Viki hat ihn dagegen behandelt. Weiterhin hatte er eine viel zu kleine Kette um den Hals die schon teilweise eingewachsen war. Sie war noch aus der Zeit als er ein Hundkind war. Viki kümmert sich wirklich gut um Sharko . Sie füttert ihn jeden Tag. Nur leider kann sie ihn momentan nicht im Shelter aufnehmen. Doch auf der Straße ist Sharko nicht in Sicherheit. Überall lauern Gefahren. Wir haben Angst, dass er vom Auto überfahren wird oder vergiftet wird. Aus diesem Grund hoffen wir sehr, dass Sharko auf diesem Wege eine liebe Familie findet. Sharko ist zwar ein großes Kerlchen aber trotzdem sucht er jede Menge Zuwendung, Geborgenheit und Sicherheit.

Name : Jonny

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 58 cm

Alter: geschätztes Geburtsdatum Januar 2017

Rasse: Mischling

Merkmale: ein Ohr steht, eins hängt mehr

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: ja

Kinderlieb: ja

Familiengeeignet: Jonny ist ein traumhafter Familienhund.

Verträglichkeit mit anderen Hunden : ja

Gesundheit: ist gesund

Charakter: Jonny ist sehr intelligent, er begreift und lernt schnell, zB. hätte er an Agility bestimmt viel Spaß. Viel Freude hätte er ebenso an großen Spaziergängen, weiterhin mag er es sehr mit dem Ball zu spielen. Jonny ist sehr Menschenbezogen, im Shelter ist er dankbar für jede noch so kleine Zuwendung.
Alle Besucher im Shelter werden herzlichst von Jonny begrüßt denn er ist einfach ein sehr freundlicher Schatz.

Geschichte: So wie sich Jonny verhält (er sucht ständig die Nähe der Menschen) gehen wir davon aus, das er einmal ein zu Hause hatte aber dann ausgesetzt wurde ( so wie es in Mazedonien üblich ist).
Jonny suchte sich ein neues zu Hause auf einem Hof mit 3 weiteren Hunden und mehreren Katzen, mit den Tieren verstand er sich super, und er teilte sich dort mit den anderen Tieren das Futter, jedoch schlug er an und bellte, wenn fremde Menschen diesen Hof betraten, er war ihnen in keinster Weise gegenüber aggressiv aber er machte auf die Besucher aufmerksam. Es gab Menschen, die beschwerten sich über ihn und so wurde er in der Tötung entsorgt. Die Angestellten in der Tötung waren von Jonnys friedlichen Charakter überzeugt, und da er ständig weinte und ihnen leid tat, riefen sie Viki einen Tag vor seiner Tötung an. So kam er Anfang Juni 2018 in ihr Shelter.

Archi soll der nächste Hund sein, für den Viki ein Zuhause sucht. Ein toller großer Rüde, der schon viel erlebt hat und endlich irgendwo ankommen soll.

Name : Archi

Geschlecht : männlich

Größe: ca. 68 cm

Alter: ca. 3 Jahre alt

Rasse: Mischling

Kastriert: ja

Katzenverträglichkeit: nein

Kinderlieb: ja er mag Kinder sehr

Familiengeeignet: ja ... für Familien mit Hundeerfahrung

Verträglichkeit mit anderen Hunden : mit Hündinnen ja, mit Rüden nein

Gesundheit: Archi ist gesund

Charakter: Archi ist ein sehr schlauer Hund der äußerst schnell dazu lernt, er kennt den Tagesablauf im Shelter genau und geht in seinen Zwinger, wenn die Zeit gekommen ist, er braucht eine Hundeerfahrende Familie die ihn mit Konsequenz und viel Liebe erzieht, Archi liebt Kinder sehr und genießt es sehr wenn sie mit ihm spielen, er genießt es sehr wenn Streicheleinheiten bekommt, er braucht Menschen die jeden Tag mit ihm Gassi gehen, denn er ist ein aktiver Hund... wenn er zu den richtigen Menschen kommt die für ihn die nötige Geduld aufbringen, ihn so annehmen wie er ist, werden sie einen treuen und zutraulichen Hund für ihr Leben bekommen.

Geschichte: Was Archi genau alles erleben musste wissen wir nicht. Jedoch wurde er schwer von den Menschen misshandelt. Sie zerschnitten ihm seine Ohren und seinen Schwanz.
Eines Tages landete er in der Tötung. Mit dem Thema Menschen hatte er zu dem Zeitpunkt abgeschlossen. Er vertraute keinem Mensch mehr. Als Viki ihn in der Tötung sah, war ihr klar, dass er niemals eine Chance hätte. Sie nahm ihn mit in ihr Shelter. Niemals zeigte Archi aggressives Verhalten. Viki gewann schnell sein Vertrauen. Nun ist er fast ein ganz gewöhnlicher Hund. Er ist etwas futterneidisch und mag keine Rüden. Viki vertraute ihm und Archi enttäuschte sie nie. Er spielt für sein Leben gerne mit Vikis Kinder. Nur mit Männer ist er am Anfang recht skeptisch. Männer brauchen länger um sein Vertrauen zu gewinnen, denn vermutlich hat ihn damals ein Mann mit dem Messer misshandelt und verstümmelt. Trotz allem ist Archi kein typischer „verkorkster“ Hund.
Wer gibt Archi eine Chance die er so sehr verdient hat ?